HOMESUCHEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
Metropolregion München e.V.
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Kontakt

WirtschaftsForum Oberland e.V.
Prof.-Max-Lange-Platz 1
83646 Bad Tölz
Telefon: +49 8041 505-288
E-Mail: info(at)wirtschaftsforum-oberland.de

Das WFO-Video 2014




SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

Aktuelles von WirtschaftsForum Oberland e.V.

Der neue Ausbildungskompass für den Landkreis ist da:

225 Ausbildungsplätze und Studiengänge bei 130 Ausbildungseinrichtungen kompakt zusammengefasst!

Zum zweiten Mal veröffentlicht das Wirtschaftsforum Oberland den Ausbildungskompass. Er ermöglicht den Schülerinnen und Schülern die unkomplizierte Kontaktaufnahme zu den Ansprechpartnern bei regionalen Unternehmen und enthält umfangreiche Informationen zum jeweiligen Berufsfeld. 

Pop-Up-Store in Bad Tölz: Kreativschaffende und Produkt-Pioniere gesucht!

Die Wirtschaftsförderung Bad Tölz und das Wirtschaftsforum Oberland suchen als Kooperationspartner von "startups and more" Kreativschaffende sowie angehende Unternehmer, die ihre originellen Produkte und Ideen zum Bestaunen, Erleben, Anfassen, Testen, Schmecken im ersten Pop-Up-Store in der Stadt Bad Tölz anbieten möchten.  Von Mitte Juni 2018 an haben Quer- und Vordenker aus der Region vier Wochen lang die Möglichkeit die etwa 170 Quadratmeter Ladenfläche mit prominentem Schaufenster am Amortplatz in Bad Tölz mit Leben zu füllen.

Falls Sie Interesse haben, bitte Anfrage per Mail info(at)startupsandmore.de.

Presseberichte:

Ausbildungskompass - jetzt anmelden für die zweite Ausgabe

Die Lehrstellensituation in unserem Landkreis hat sich in den vergangenen Jahren stark verändert. Die Themen Mobilität und Abwanderung in Ballungszentren sowie der demografische Wandel machen auch vor unseren Ausbildungsbetrieben nicht Halt. Deshalb legt das Wirtschaftsforum Oberland in Zusammenarbeit mit dem Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen im Sommer 2018 in Kooperation mit der IHK für München und Oberbayern, der Kreishandwerkerschaft und der Agentur für Arbeit wieder einen Ausbildungskompass für den gesamten Landkreis auf.

Mit dieser groß angelegten Initiative schaffen wir Transparenz in unserer Ausbildungslandschaft und machen die Vielfalt unserer Wirtschaft mit ihren nachhaltigen Arbeitsplätzen sichtbar. Dabei ist es unser Ziel, jungen Menschen eine Perspektive aufzuzeigen, bei uns zu lernen, zu arbeiten und zu studieren.  WEITERLESEN

Neue Mitglieder im WirtschaftsForum Oberland

Wir freuen uns, folgende Unternehmen im Jahr 2018 als neue Mitglieder begrüßen zu dürfen:

  • Gemeinde Lenggries
  • mottobikes Vertriebs GmbH, Geretsried
  • Businesscoaching + Consulting Diekmann, Peißenberg
  • Arabella Brauneck Hotel, Lenggries
  • AIR-Bavarian GbR, Wolfratshausen
  • adesso-Betreuung, Geretsried
  • Wolfgang Freitag Unternehmensberatung, Bad Tölz

Alle Mitglieder mit Links auf die Firmen-Homepage finden Sie in der Mitgliederliste.

WFO-Neujahrsempfang 2018

Erfolgreicher Neujahrsempfang des Wirtschaftsforums Oberland im Krämmel-Forum Wolfratshausen: Nach der Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Reinhold Krämmel und der musikalischen Einstimmung durch die Mixed Voices Vocal-Ensemble, ging Landrat Josef Niedermaier in seiner Rede auf die Herausforderungen ein, die sich aufgrund des Wachstumsdrucks in der Metropolregion München für unseren Landkreis ergeben.  Die Gäste aus Politik und Wirtschaft nutzten die Gelegenheit zu interessanten Gesprächen mit den Landtagsabgeordneten Martin Bachhuber und Florian Streibl, HWK-Präsidenten Franz Xaver Peteranderl, stellv. IHK Hauptgeschäftsführer Dr. Manfred Gößl, Bürgermeistern und Vertretern von Wirtschaftsverbänden.

Presseberichte:

31.01.2018 Merkur.de: "Nachdenkliche Töne beim Neujahrsempfang"

31.01.2018 Oberland.de: "Plädoyers für Ausbau der regionalen Infrastruktur"

Pop-Up-Store in Geretsried: Kreativschaffende und Produkt-Pioniere gesucht!

Ran an die Tastaturen und Telefonhörer: Die Wirtschaftsförderung Geretsried und das Wirtschaftsforum Oberland suchen als Kooperationspartner von "startups and more" Kreativschaffende sowie angehende Unternehmer, die ihre originellen Produkte und Ideen zum Bestaunen, Erleben, Anfassen, Testen, Schmecken im ersten Pop-Up-Store in der Stadt Geretsried anbieten möchten.  Von Mitte November 2017 an haben Quer- und Vordenker aus der Region vier Wochen lang die Möglichkeit die etwa 70 Quadratmeter Ladenfläche mit prominentem Schaufenster an der Egerlandstraße 50 - im Herzen von Geretsried – mit Leben zu füllen. WEITERLESEN

Presseberichte:

Geschäftskontakte Oberland - Go Business

GO Business ist das offene Unternehmer-Netzwerk für:
- neue Kontakte zu anderen Unternehmern in der Region Bayerisches Oberland und darüber hinaus.
- Ausbau von bestehenden Kontakten und Bilden von Kooperationen WEITERLESEN

 

-> Der neue Programmflyer für 2018 ist online. 

WFO Unternehmerreise 2017 in die Region Hochschwarzwald / Hochrhein

Bereits zum neunten Mal hat das Wirtschaftsforum Oberland eine Unternehmerreise organisiert. Nach Brüssel, Meran, Konstanz, Graz, Würzburg, Berlin, Straßburg und Prag in den Vorjahren war die Region Hochschwarzwald/ Hochrhein das Ziel der diesjährigen Reise.

Nachhaltigkeitspreis Münchner Oberland 2016

Im Rahmen der 8. Nachhaltigkeitskonferenz wurde der Nachhaltigkeitspreis Münchner Oberland 2016 von der Standortmarketing Gesellschaft Miesbach SMG und dem Wirtschaftsforum Oberland e. V.  an die Oberland Werkstätten GmbH und die OPED GmbH verliehen. -> WEITERLESEN

8. Klausurtagung Nachhaltiges Wirtschaften im Oberland

Das Wirtschaftsforum Oberland, die Bürgerstiftung Energiewende Oberland, die Metropolregion München und die SMG Regionalmanagement Landkreis Miesbach veranstalteten am Donnerstag, 10.11.2016, im Kurhaus Bad Tölz, die 8. Klausurtagung "Nachhaltiges Wirtschaften im Oberland". -> WEITERLESEN

10 Jahre Geschäftskontakte Oberland - Go Business

Mit vielen Gästen aus Politik und Wirtschaft wurde Ende Oktober das 10jährige Bestehen des Projekts GO Business - Geschäftskontakte Oberland des Wirtschaftsforums Oberland in der Bad Tölzer Franzmühle gefeiert. Die drei GO Business Organisatoren Beate Mader, Ute Weber und Leonhard Sappl hatten einen interessanten Rückblick mit Gesprächen mit langjährigen Partnern und Unterstützern und vielen Fotos auf zehn Jahre erfolgreiches Netzwerken im Münchner Oberland vorbereitet.

Bildungsportal Oberland geht online!

Die beiden Landkreise Weilheim-Schongau und Bad Tölz-Wolfratshausen starteten am 6. Juli 2016 gemeinsam das Bildungsportal Oberland. Unter www.oberland.bildungsportal-bayern.info  werden ab sofort die Bildungsangebote der beiden Landkreise präsentiert.

Eine Seite zurück