HOMEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Aktuelles von "GO Business"

GO Business Netzwerken Nr. 135: "GO Business Weihnachtsfeier - Networking Dinner"

Nr. 135 | 14. Dezember 2017 | Bad Heilbrunn |  "GO Business Weihnachtsfeier - Networking Dinner"

.. so etwas gibt es nur bei uns hier im Münchner Oberland!
3 Gänge Menü, 6 Personen an einem Tisch = mindestens 15 neue und intensive Geschäftskontakte an einem Abend.
Wie schaffen wir das? Lassen Sie sich überraschen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 134 "Unsere Wirtschaft im Oberland 2040"

Nr. 134 | 30. November 2017 | TÖL |  "Unsere Wirtschaft im Oberland 2040 - Wo geht die Reise hin?"

Wo geht die Reise hin für die Wirtschaft im Oberland? 2040 ist schon ein wenig provokant und weitreichend. Wir haben uns zum letzten GO Business Netzwerkabend 2017 eine Reihe von Experten aus Verbänden und Kammern und Unternehmer aus unserer Region eingeladen:

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: UNSERE VISION BEGEISTERT MITARBEITER UND KUNDEN

16. November 2017 | WM | Unsere Vision begeistert Mitarbeiter und Kunden - Mit klaren Zielen an einem Strang ziehen

Frau Ute Weber präsentiert, wie sie mit einer guten Unternehmensvision ungeahnte Kräfte freisetzen können. Mit einer Vision malen Sie ein großes Bild der Zukunft. Sie beschreiben, wo es hingehen soll. Eine richtige Vision begeistert Menschen und stellt ein gemeinsames Verständnis her.
Eine Vision ist dann gut, wenn viele Mitarbeiter wie Kunden diese Vision als wichtig und als bedeutend empfinden. Eine Vision gibt Orientierung und bietet Sinn, damit klare Ziele entstehen und alle  an einem Strang ziehen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 133: Mein Wunschkunde

Nr. 133 | 26. Oktober 2017 | GER |  Mein Wunschkunde. Charakterisieren, finden & begeistern

Mr. oder Mrs. Right – Wie finde ich meinen Wunschkunden?

Jeder Unternehmer oder Selbständige, jeder Vertriebler hätte ihn gerne: den Wunschkunden (m/w). Er macht Freude, beschert mir dauerhaft gute Umsätze und empfiehlt mich sogar weiter. Was zeichnet ihn aus? Wie schaffe ich es, ihn von mir zu begeistern? Wie stelle ich es an, ihn zu finden?

Für die Beantwortung dieser und weiterer Fragen, konnten wir wieder hochkarätige Referenten gewinnen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: Charismatisch Präsentieren - Wie Sie Ihr Publikum faszinieren und für sich gewinnen

19. Oktober 2017 | SOG | Charismatisch Präsentieren - Wie Sie Ihr Publikum faszinieren und für sich gewinnen

Ihnen bleiben nur etwa zwei Minuten, bis sich Ihr Publikum eine Meinung über Sie gebildet hat. Bei herkömmlichen Präsentationen schalten sieben von zehn Zuhörern innerlich ab. Da gilt es Fehler zu vermeiden! Nur wer ein guter Redner ist, wird als kompetenter Experte wahrgenommen. Wenn Sie Information mit Unterhaltung verquicken, trockene Themen spannend verpacken und Ihre Zuhörer auf der Gefühlsebene erreichen, will niemand mehr abschalten. Vermitteln Sie Ihre Leistung so, dass Sie von allen ein bewunderndes "Wow!" ernten.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 132: Auf Heller und Pfennig

Nr. 132 | 28. September 2017 | PENZ |  Auf Heller und Pfennig. Null-Zins & Straf-Zins. Wie sichere ich mich ab?

Hans Günther Blank MBA, beleuchtet zu Beginn die Negativzins- bzw. Nullzinspolitik der EZB.
Er ist Dipl. Finanzwirt (FH) und Lehrbeauftragter für Steuer- und Haushaltsrecht sowie Stadtkämmerer von Penzberg und war vorher Kämmerer in Unterföhring einer der 3 reichsten Kommunen in Deutschland.
Die Ausgangssituation für die aktuelle Zinspolitik war die Sub Prime Krise in den USA ab 2006/2007 und daraus resultierte die Finanzkrise 2008/2009 mit deutlicher Auswirkung auf den EURIBOR.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 131: Mit dem Maßband zum Erfolg!

Nr. 131 | 31. August 2017 | WOR | Mit dem Maßband zum Erfolg! Wie messe und lerne ich daraus?

Hans Günther Blank MBA, beleuchtet zu Beginn die Negativzins- bzw. Nullzinspolitik der EZB.
Er ist Dipl. Finanzwirt (FH) und Lehrbeauftragter für Steuer- und Haushaltsrecht sowie Stadtkämmerer von Penzberg und war vorher Kämmerer in Unterföhring einer der 3 reichsten Kommunen in Deutschland.
Die Ausgangssituation für die aktuelle Zinspolitik war die Sub Prime Krise in den USA ab 2006/2007 und daraus resultierte die Finanzkrise 2008/2009 mit deutlicher Auswirkung auf den EURIBOR.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 130: GO Business Sommerfest

Nr. 130 | 27. Juli 2017 | LENG |  GO Business Sommerfest

Die Sommerferien stehen vor der Tür und ein erfolgreiches erstes GO Business Halbjahr geht zu Ende. Daher feiern wir am Donnerstag, den 27. Juli 2017 gemeinsam mit Ihnen den Start in ein neues erfolgreiches zweites GO Business Halbjahr.
In lockerer Runde lassen wir im Jaudenstadl in Lenggries die Korken knallen.

Unser Sommerfest findet definitiv statt. Egal bei welchem Wetter. Der Jaudenstadl ist für jede Witterung bestens gerüstet. Eine umfangreiche Speisekarte lässt keine kulinarischen Wünsche offen.
Essen und Getränke zahlt jeder selbst.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: Ausdruck macht Eindruck. Marke II Umsetzung, Außenwahrnehmung, Werkzeuge

20. Juli 2017 | WM | Ausdruck macht Eindruck. Marke II Umsetzung, Außenwahrnehmung, Werkzeuge

Im Juni ging es um „ich als Marke“. Da haben wir schon sehr viel erfahren, was eine gute Marke ausmacht. Wie ich mich als Marke positionieren möchte. Mein Unternehmen soll aber auch erkennbar sein, eine Marke sein. Sich herausheben, aus dem Einerlei der Angebote. Simone Niedenzu, Spezialistin für Markenaufbau, fasst im ersten Teil des Abends den Weg zum „Love Brand“ zusammen. Wie ich in meiner Außenwahrnehmung meine Marke sichtbar mache und mit welchen Werkzeugen, stellt im zweiten Teil des Impulses Beate Mader vor.

Marke, und nun?
Auf dem Weg zur Love Brand.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 129: Wem gehören meine Kundendaten?

Nr. 129 | 29. Juni 2017 | TÖL |  Wem gehören meine Kunden-Daten? Wertschätzender Umgang mit Daten und Informationen.

Täglich durchsuchen wir durchschnittlich 7,2 Milliarden mal Google, posten 30 Milliarden Einträge in Facebook und senden 247 Milliarden E-Mails. Und als ob das nicht reichen würde, laden wir jede Minute 48 Stunden Videomaterial auf Youtube hoch. Ausgenommen hiervon ist die Menge an Daten die Sie täglich in Ihrem Unternehmen generieren.
Die Digitale Revolution steckt noch in den Kinderschuhen. Viele neue Geschäftsmodelle basieren auf Cloud Technologien, Big Data, Internet der Dinge und Industrie 4.0. Sie verändern unsere Gesellschaft und somit auch wie wir mit unseren Kunden-Daten umgehen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: Sei Du Selbst Marke I: ich als Marke. Positionierung, Fokus, Zielgruppe.

22. Juni 2017 | SOG | Sei Du Selbst Marke I: ich als Marke. Positionierung, Fokus, Zielgruppe.

„Ich unterschreibe mit meinem guten Namen“, oder der “ehrbare Kaufmann“ – zwei Schlagsätze, die fast jeder kennt. Wie wird man zur „Marke“? Was brauche ich als Unternehmer, als Selbstständiger oder als Fachmann, um als Marke zu gelten? Wir haben zwei Fachfrauen für den kommenden Netzwerkabend in Schongau gewinnen können, die man als „Marke“ bezeichnen darf. Beide haben sich einen Namen gemacht, sind gefragte Referentinnen und begeistern große Podien. Lassen Sie sich auch von Theresia Berger und Gabi Stratmann für das Thema „ich als Marke – Sei Du selbst“ begeistern!

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 128: Vom Einzelkämpfer zum Unternehmer

Nr. 128 | 18. Mai 2017 | WOR |  Vom Einzelkämpfer zum Unternehmer. Der nächste Schritt

rgendwann steht jeder Gründer, Selbstständige oder Unternehmer vor dem nächsten Schritt. Erst sind es vielleicht Anschaffungen, das erste eigenen Büro, der erste Mitarbeiter, dann ist des der Schritt in die große Investition, die Entscheidung, die das Unternehmen von Micro Unternehmen zu einem größeren Unternehmen machen. Die Schritte können für einen ganz groß, oder ganz klein sein. Der eine wird große Sprünge machen, der andere ganz bedacht einen Fuß vor den anderen setzten, aber alle haben eines gemeinsam, sie laufen los. Sie starten. Wie man gut uns sicher startet, losgeht, welchen Weg man einschlagen soll oder auf welche Hindernisse man stoßen kann, dass werden unsere Referenten beim kommenden GO Business Treffen aufzeigen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 127: Präsenz zeigen

Nr. 127 | 27. April 2017 | PENZ |  Präsenz zeigen. Auf Veranstaltungen, Messen und im Netzwerk

Karrierekompetenz Networking
Networking und Empfehlungsmanagement sind wesentliche Instrumente, um erfolgreich zu sein. Erfahrung und Kompetenz reichen oftmals nicht aus, um in der heutigen Businesswelt Karriere zu machen. Erfolgreiches Netzwerken unterstützt Sie bei der Erreichung Ihrer Ziele.
Doch wie geht man vor? Wie finde ich das richtige Netzwerk für mich? Wie baue ich ein Netzwerk auf? Wie pflege ich es? Wie macht Networking Spaß und bringt gleichzeitig Erfolge? Wie helfen mir virtuelle Netzwerke wie z.B. XING, Twitter und LinkedIn dabei? Erfahren Sie die Antworten bei diesem Vortrag und stärken Sie Ihre eigenen Netzwerk – Fähigkeiten.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 126: Herausforderungen für die Zukunft.

Nr. 126 | 30. März 2017 | GER |  Herausforderungen für die Zukunft. Digitale Transformation

Die Digitale Transformation ist allgegenwärtig und hat gerade eben Schwung aufgenommen.
Sie lässt sich nicht mehr stoppen.
Der Wandel fängt bei jedem von uns an und erstreckt sich vom Privatleben bis zum Berufsleben, über alle gesellschaftlichen Gruppierungen, Unternehmen und politischen Kräfte in einer Kommune, bis in die Weltwirtschaft und Weltpolitik.
Digitale Prozesse haben sich auf Grund der rasanten, technischen Entwicklungen der letzten Jahre exponentiell verändert.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: Vom Schlagwort zur Schlagkraft!

23. März 2017 | WM | VOM SCHLAGWORT ZUR SCHLAGKRAFT.

Wie komm ich vom Schlagwort zur gelebten Schlagkraft?
Dieser Frage gehen wir im März bei GO Business nach. Für Wirtschaftsförderin des Landkreises, Justina Eibl, steht Nachhaltigkeit für die Region sehr weit oben auf ihrer Agenda: „Bereits vor drei Jahren fand ein Nachhaltigkeitsforum im Landratsamt statt, im Rahmen dessen „best-practise“-Beispiele vorgestellt wurden. Auch bei der Umsetzung des Klimaschutzkonzepts bzw. der Erstellung des Aktionsplans wurden gezielt Maßnahmen in den Katalog aufgenommen, deren Ziel es ist, erreichte Standards zu halten und zu sichern ggf. zu optimieren.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 125: Haltung zeigen!

Nr. 125 | 23. Februar 2017 | TÖL |  Haltung zeigen! Regional kaufen. Ressourcen sinnvoll nützen.

Warum Haltung zeigen, wenn Regional einkaufen doch ein Trend ist? Ist es ein Trend, oder nur ein Wunsch? Geht der Einzelhandel kaputt, weil wir nur noch im Internet kaufen? Gehen kleine Unternehmen unter, weil sie keine Chance im weltweiten Markt haben? Ist es ökologisch besser BIO aus weit entfernten Ländern einzuführen, als beim Bauern um die Ecke regional zu kaufen? Es ist nicht einfach, wenn man Haltung zeigen möchte. Hier geht es noch nicht mal um die aufwendigen Themen, wie ganz ohne Plastik leben. Es geht um die im kleinen sehr leicht umsetzbaren Dinge. Auf dem Wochenmarkt einkaufen, sich beim Einzelhandel nicht nur zu informieren, sondern auch zu kaufen, regionale Angebote zu nutzen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: „Ich steh dazu!"

16. Februar 2017 | WM |  Ich steh dazu. Werte definieren, formulieren, kommunizieren.

Nur Mut“: Werte - Grundlage für eine glaubwürdige, kraftvolle Kommunikation nach außen

Mal ehrlich: Phrasen, abgedroschene Aussagen garniert mit Bilder von Models hängen uns zum Hals raus, oder? Wer Menschen im Herzen erreichen will, ob als Kunden oder zukünftige Mitarbeiter - muss Möglichkeiten zum Anknüpfen bieten. Mit guten Leistungen und Nutzen für die Kunden attraktiv zu sein reicht alleine nicht, wenn man im umkämpften Markt gegen Billiganbieter bestehen will. Authentische Kommunikation ist eine wichtige Säule für nachhaltigen Geschäftserfolg. Eigene Werte herauszuarbeiten und zu formulieren, das macht Reinhard Schniewind mit kleineren Unternehmen in Vor-Ort Einsätzen, z.B. bei Stihl – Motoristen für die Local Branding Expert Group. Die echten Aussagen werden dann professionell kommuniziert. Mit großem Erfolg.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 124: Wenn’s mal richtig knallt!

Nr. 124 | 26. Januar 2017 | WOR |  Wenn's mal richtig knallt! Kommunikation in der Krise.

Krisen bestimmen unsere Nachrichten. Fake-News, Katastrophen, Aufrufe, Shitstorms, sie werden alltäglich und sind doch kein Alltag. Wir haben uns Experten zur Krisenkommunikation geholt. Einen Geschäftsführer, der eine der schlimmsten Krisen durchmachen musste, die man sich nur vorstellen kann, eine Beraterin, die große und kleine Unternehmen auf Krisen in der Kommunikation vorbereitet und begleitet und diejenigen, die tagtäglich Krisen bewältigen müssen, einen Sprecher des Polizeipräsidium Oberbayern Süd.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 123: Die GO Business Weihnachtsfeier

Nr. 123 | 15. Dezember 2016 | TÖL | Die GO Business Weihnachtsfeier - Der GO Business Networking-Dinner

... so etwas gibt es nur bei uns hier im Oberland!
3 Gänge-Menü, 6-8 Personen an einem Tisch = mindestens 15 neue und intensive Geschäftskontakte an einem Abend.
Wie schaffen wir das? Lassen Sie sich überraschen.
Sie zahlen dafür nur unglaubliche 39,00 € für das Buffet inkl. 3 Getränke.
Nehmen Sie ihre Kunden, Geschäftspartner und Dienstleister mit zu GO Business - Wir freuen uns auf Sie!

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 122: "Muss mein Kunde alles selber zahlen?"

Nr. 122 | 24. November 2016 | PENZ |   "Muss mein Kunde alles selber zahlen?" Dienstleistungen gefördert

Es ist viel Geld da in den Töpfen von Bund, Ländern und EU. Nur viele wissen gar nicht, wie man an diese Förderungen kommen kann, bzw. wie ihre Kunden durch Förderungen ihre Leistungen bezahlt bekommen. Übersicht über die unzähligen Fördertöpfe zu erhalten geht fast gar nicht. Wir picken uns ein paar interessante Förderungen für Unternehmer und Berater heraus.
Zum Jahresbeginn 2016 hat das Bundesministerium für Wirtschaft und Energie (BMWi) neue Richtlinien zur Förderung von Unternehmensberatungen verabschiedet. Das Programm richtet sich an neu gegründete Unternehmen, an bereits am Markt etablierte kleine bzw. mittlere Unternehmen (KMU) und an Angehörige der Freien Berufe, die die KMU-Kriterien der Europäischen Union erfüllen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 121: "10 Jahre Jubiläum GO Business"

Nr. 121 | 27. Oktober 2016 | TÖL |   "10 Jahre Jubiläum GO Business"

10 Jahre GO Business.
Wir feiern das erfolgreiche Netzwerk im #muenchneroberland.
Nach der Begrüßung durch den Aufsichtsratsvorsitzenden Reinhold Krämmel vom WirtschaftsForum Oberland e.V. werden wir mit verschiedenen Begleitern, Akteuren und Unterstützern auf 10 Jahre GO Business zurückblicken und auch einen Ausblick in die Zukunft wagen.
Wir werden auch eine Idee davon bekommen, was GO Business so erfolgreich macht.
Wer dahinter steckt und was GO Business von anderen Wirtschaftsvereinen und Netzwerken unterscheidet.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: „Website Check"

13. Oktober 2016 | PEIß |  „Website Check" findbar, sichtbar, nutzbar

Das Corporate-Blog unserer Referentin „Martina Fuchs | Experten+Marketing“ wurde von der Münchner Web Woche zum besten Unternehmensblog gewählt und mit dem Isarnetz Blog Award ausgezeichnet. Bei GO Business spricht sie zu „Erfolgsfaktor Unternehmens-Webseite - Was Ihre Webseite heute können muss, damit Sie erfolgreich Kunden gewinnen.“ „Ich zeige Ihnen, welche zentralen Aufgaben Ihre Webseite heute im Marketing erfüllen muss, wie die 3 wichtigsten Ziele Ihrer Webseite lauten sollten und warum 7 Sekunden über Top oder Flop entscheiden. Darüber hinaus lernen Sie die 5 wichtigsten Elemente einer erfolgreichen Unternehmens-Webseite kennen.“

-> WEITERLESEN

GO Business Themenworkshop für 2017

22. September 2016 | TÖL | Themenworkshop 2017

Damit wir für nächstes Jahr wieder ein Vortragsprogramm zusammenstellen können, brauchen wir Ihre Mithilfe.
Bitte senden Sie uns die Themen, die Sie im kommenden Jahr im Rahmen unserer GO Business Veranstaltungen hören möchten.
Die Themenwünsche für das Programm 2016 können auch per Email geschickt werden.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 120: "Fischen ohne Netz"

Nr. 120 | 29. September 2016 | GER | "Fischen ohne Netz" - Der passende Online-Marketing Mix für mich.

Fischen ohne Netz? Früher ging's doch auch!?
Das Thema "Netz" und "Digitalisierung" spielt auf 2 Ebenen: Ihr Vermarktungssystem und Ihr Geschäftssystem insgesamt.
Wir starten an diesem Abend mit dem griffigeren, einfacheren Punkt - nämlich dem Vermarktungssystem. Kristin Reinbach zeigt Ihnen mit AIDA ein einfaches Arbeitsmodell für Ihre Vermarktung, mit dem Sie selbst gut überblicken können, was Sie bisher offline tun und zukünftig online tun können/sollten.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: Neue Zeiten, neue Gesichter!

8. September 2016 | SOG |  Neue Zeiten, neue Gesichter! - Frauen, Generation 50+ und andere unterschätzte Leistungsträger.

Neue Gesichter? Sicher nicht. Aber vielleicht nicht in unserem Blickfeld? "Ja keine Frau: ist ja nicht voll einsetzbar, wegen Kindern und so... " "Über 50? Gehört zum alten Eisen..."
Diese Sprüche kann sich kaum noch ein Arbeitgeber in Zeiten von Vollbeschäftigung und Fachkräftemangel leisten. Was braucht nun ein 50+? Und wie halte, beziehungsweise hole ich mir die Frauen während oder nach der Erziehungspause ins Unternehmen? Engagement, Kompetenz, Strukturiertheit und Erfahrung machen die beiden zu besonderen Leistungsträgern. Aber halt auch mit eigenen Bedürfnissen und Wünschen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 119: "Meine Daten - Deine Daten"

Nr. 119 | 25. August 2016 | WOR | "Meine Daten - Deine Daten" Ohne Schutz sind sie für alle da

Sind Ihre Emails sicher?
Beim Bearbeiten seiner elektronischen Post hat so mancher Unternehmer oder Mitarbeiter in letzter Zeit eine böse Überraschung erlebt. „Ransomware" hat etliche Firmen in der Region betroffen und Schäden verursacht. Was passiert da und wie kann man sich schützen? Christian Eich von der WorNet AG zeigt Ihnen die wichtigsten Kniffe für eine sichere Email. 

-> WEITERLESEN

Halbzeit bei GoBusiness – Veranstalter ziehen positive Zwischenbilanz

Rund 200 Gäste besuchten bisher die vier Unternehmerabende von GoBusiness, dem Unternehmernetzwerk im Landkreis Weilheim-Schongau und sorgten damit für einen erfolgreichen Auftakt des neuen Angebots. "Interessante Inhalte gut präsentiert, ansprechende Location mit geschmackvollem Büffet, lebendige Moderation, konsequente Zeitdisziplin, viele gute Kontakte - dies alles in Summe ist GoBusiness!“ resümiert unlängst eine Teilnehmerin in Peißenberg.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 118: GO Business Sommerfest

Nr. 118 | 28. Juli 2016 | Lenggries | GO Business Sommerfest

Die Sommerferien stehen vor der Tür.
Daher feiern wir am Donnerstag, den 28. Juli 2016 um 19 Uhr gemeinsam mit Ihnen ein erfolgreiches erstes GO Business Halbjahr im Jaudenstadl in Lenggries.
Feiern Sie mit uns das GO Business Sommerfest.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: Talente sind das neue Gold!

14. Juli 2016 | PEIß |  Talente sind das neue Gold! Wie finde ich und wie binde ich die besten Mitarbeiter?

Es wird immer schwieriger, bei Arbeitslosenquoten unter 5% und immer weniger Nachwuchs noch die wirklich guten Mitarbeiter zu finden. Auch wenn in vielen Bereichen die Automatisierung immer mehr vorwärts schreitet, sind kompetente Menschen, die sich engagieren, mitdenken und sich mit einem Unternehmen identifizieren schwer zu finden. Aber es gibt sie die Unternehmen, die keine Probleme haben, Mitarbeiter zu finden – und zu halten. Und es liegt sicher nicht immer am Gehalt, das überdurchschnittlich ist. Dem Geheimrezept dieser Unternehmen wollen wir aufspüren.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 117: "Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiter machen."

Nr. 117 | 30. Juni 2016 | TÖL | "Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiter machen." Selbstmotivation für Unternehmer

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiter machen ist sowas wie der Leitspruch für die Selbstmotivation geworden. Man findet ihn auf zahlreichen Dingen. Haben Sie auch eine Tasse oder Postkarte mit dem Spruch am PC stehen? Mit was motivieren Sie sich jeden Morgen? Als Unternehmer besitze ich die Freiheit zu arbeiten, wann und wo ich will – rein theoretisch. Digitale Nomaden perfektionieren das mit einem Leben unterwegs. Aber wir müssen unser Notebook nicht am Strand aufschlagen, um uns über die täglichen Herausforderungen der Selbstmotivation zu unterhalten. Wie motivieren Sie sich?

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken WM-SOG: Worauf Sie sich verlassen können!

16. Juni 2016 | PEIß | Worauf Sie sich verlassen können - Klarer und verbindlicher Umgang mit Kunden.

Wem ist das nicht schon passiert: dass was man bestellt oder in Auftrag gegeben hat, wurde etwas ganz Anderes. Oder man Kunden, die ewig für Entscheidungen brauchen, Projekte ziehen sich über Jahre hinweg, ohne Ergebnis und mit viel Frustpotential für beide Seiten.
Wie bekomme ich es hin, egal ob als Auftraggeber oder Dienstleister, dass beide Parteien vom „selben“ sprechen und auch alle Wünsche in einem für beide Seiten guten Rahmen mit integriert werden?
Wir haben zwei kompetente Referenten, welche die Thematik unterschiedlich angehen.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 116: "Planst Du noch oder machst Du schon?"

Nr. 116 | 19. Mai 2016 | WOR | "Planst Du noch oder machst Du schon?" Sinn und Unsinn von Businessplänen

„Warum wir noch immer Businesspläne brauchen, was sie leisten müssen und wie sie aufgebaut sein sollten“
Die einen nennen es Gründungskonzept oder Unternehmenskonzept, die anderen nennen es Businessplan. Die einen begnügen sich mit einer Seite, andere machen eine Doktorarbeit daraus. Für die einen ist es ein Zahlenfriedhof, andere lieben eine Beschreibung in Prosa oder verfassen lieber ein Bilderbuch.
Doch immer geht es darum, mir selbst und anderen (Bänker, Investoren, Mitgesellschafter) darzulegen, was ich geschäftlich vorhabe und zu überzeugen, dass dieses Vorhaben auch von Erfolg gekrönt sein wird.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 115: „Griffig, pfiffig einzigartig"

Nr. 115 | 28. April 2016 | TÖL | "Griffig pfiffig einzigartig"- Was verkauf ich eigentlich?

Die Markenmacherin Claudia Sprinz begleitet Ihr Unternehmen zum Ziel.
Von der Kreation der Marke bis zur Realisation von großen Kampagnen führt sie Start-ups und mittelständische Unternehmen zu ihren Zielen.
Über 100 werteorientierte, emotionale Kampagnen, die "alle" Sinne ansprechen stammen aus Ihrer Feder. Scheinbar schwierige Themen wie IT, Fundraising, Pharma und Finanzdienstleistungen emotionalisiert sie in Wort und Bild, ein Geheimnis Ihres Erfolgs.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken - PEIT: Reputation (2)

14. April 2016 | PEIT | Reputation (2) - DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT

Internet: Wie schütze ich meinen guten Ruf?

80% der Käufer recherchieren heute bei größeren Anschaffungen vorab im Netz. Wie uns Kunden und Interessenten wahrnehmen, entscheidet das Unterbewusstsein. Und zwar innerhalb von Sekunden. Nicht nur beim persönlichen Gespräch, sondern genauso beim indirekten Kontakt über Soziale Netzwerke und unser „digitales Schaufenster“, der Unternehmens-Website.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 114: Klick

Nr. 114 | 31. März 2016 | GER | "Klick. Ideen finden, Ideen die zünden"

Ist nun die Henne oder das Ei zuerst da gewesen? Wird die Innovation aus der Not, aus dem Bedarf nach etwas neuen geboren oder habe ich eine Idee, die ich umsetzen möchte? Ideen die Zünden brauche ich in vielen Bereichen. Es kann das neue Produkt sein, die Innovation, die den Fortschritt und den Wissensvorsprung bedeutet. Oder einfach ein neuer Slogan, ein Logo, ein Flyer der begeistern soll. Wie komme ich nun an diese neue Idee? Wie bekomme ich die Kreativität, die jeder von uns hat, aufs Papier, auf den Boden.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 2 - WM: Reputation (1)

Nr. 2 - WM | 10. März 2016 | WM | Reputation (1) - DER ERSTE EINDRUCK ZÄHLT

7 Prozent unserer Wirkung auf andere Menschen beruht auf dem, was wir sagen. Die anderen 83 Prozent unserer Wirkung verteilt sich darauf, wie wir etwas sagen:  Auf diese Faktoren kommt es an: Sympathie, Sachkompetenz, Sprachkompetenz, Artikulation, Sprachmelodie, Mimik, Gestik, Authentizität und Persönlichkeit. Ganz gleich, ob es sich um eine Präsentation handelt, einen Vortrag oder ein Kundengespräch – das Bewusstsein für die eigene Wirkung ist unterschiedlich ausgeprägt.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 113: Plötzlich Chef?!

Nr. 113 | 25. Februar 2016 | PENZ | Plötzlich Chef?! Von der Fachkraft zur Führungskraft

Die Wege Chef mit Personalverantwortung zu werden, sind sehr unterschiedlich. Sehr häufig werden erfolgreiche und ausgezeichnete Fachkräfte befördert und finden sich dann in der Rolle als Führungskraft wieder. Für eine fachlich-technischen Koryphäe ist doch die Führung von Menschen ein Klacks. Ist das so? Gerade wenn jemand schon als Fachkraft die Themen und Lösungen vorgegeben hat und immer wieder von den Kollegen um Erklärungen, Hilfe und Unterstützung gebeten wurde, ist es doch die logische Entwicklung, genau diese Teams als Chef zu führen. Wird diese Führungskraft in gleichem Maße erfolgreich sein, wie sie es als Fachkraft schon unter Beweis gestellt hat?

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 112: Ich bin ich - Wer bist Du?

Nr. 112 | 28. Januar 2016 | WOR | Ich bin ich - Wer bist Du? - Unterschiedliche Persönlichkeiten.

Haben Sie manchmal das Gefühl Sie und Ihre Mitarbeiter sprechen verschiedene Sprachen? Oder haben Sie gute Ideen für Ihre Kunden, doch diese nehmen das Konzept nicht so an wie gedacht? Auch wenn Sie Führungskraft sind kennen Sie dieses Problem bestimmt in zwei Richtungen. Sie und Ihr Chef reden aneinander vorbei und Ihre Mitarbeiter verstehen einfach nicht um was es Ihnen genau geht? Oder ist es immer dieselbe Person mit der es hakt?

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 111: Die GO Business Weihnachtsfeier

Nr. 111 | 17. Dezember 2015 | Königsdorf | Die GO Business Weihnachtsfeier - Der GO Business Networking-Dinner

... so etwas gibt es nur bei uns hier im Oberland!
3 Gänge-Menü, 6-8 Personen an einem Tisch = mindestens 15 neue und intensive Geschäftskontakte an einem Abend.
Wie schaffen wir das? Lassen Sie sich überraschen.
Sie zahlen dafür nur unglaubliche 39,00 € für das Buffet inkl. 3 Getränke.
Nehmen Sie ihre Kunden, Geschäftspartner und Dienstleister mit zu GO Business - Wir freuen uns auf Sie!

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 110: Wissen wo ich steh

Nr. 110 | 26. November 2015 | PENZ | Wissen wo ich steh - Tipps und Tricks für eine stressfreie Finanzübersicht

Für viele ist der Umgang mit Steuerberater, Finanzplanung und Belegen gleichzusetzten mit einem Besuch beim Zahnarzt. Dass ich aber, wenn ich einen Weg gefunden habe, den Umgang mit den "Zahlen" praktikabel und auch verständlich in meinen Berufsalltag einzubinden, sogar Spaß daran empfinden kann, überrascht viele. Wir haben zum November GO Business zwei Referenten eingeladen, die ihr Handwerk nicht nur gut verstehen, sondern auch diese staubtrockene Thematik mit einem Schmunzeln vermitteln können. 

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 109: Saubere Arbeit

Nr. 109 | 29. Oktober 2015 | GER | Saubere Arbeit - Qualität halten und verbessern

Erfolgreiche Unternehmen halten und verbessern ihre Qualität stetig.
Regelmäßig steigern sie ihre Effizienz und Effektivität und erhalten so ihre Wettbewerbsfähigkeit die sie kontinuierlich ausbauen. Sie erfinden neue Produkte und Dienstleistungen die Ihre Kunden begeistern und zufrieden stellen.

Fassen Sie den Mut und nehmen Sie Ihren Erfolg selbst in die Hand, überlassen Sie nichts dem Zufall. Ute Weber präsentiert Ihnen wie Sie sich selbst, um Ihr Qualitätsmanagement kümmern können.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 108: Gemeinsam sind wir stark

Nr. 108 | 24. September 2015 | WOR | Gemeinsam sind wir stark - Fokus aufs Kerngeschäft, mit den richtigen Partnern zum Erfolg

Diese Geschichte kennen sicher viele von Ihnen. Da würgt man sich monatlich mit der Buchhaltung ab, bekommt schon vorher Magengrimmen und blockiert sich selbst. Wenn man sich dann dazu durchgerungen hat, die Mehrkosten für einen externen Buchhaltungsdienst auszugeben, fühlt man sich befreit. Oder ein Kunde bietet einem ein großes Projekt an. Die Frage stellt sich: „schaff ich das selbst überhaupt?“. Mit den richtigen Partnern kann es klappen. Aber wenn ich alles nicht mehr selber mache, wie kann ich dann garantieren, dass es genauso gut ist, wie von mir?

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 107: Jetzt hab ich’s!

Nr. 107 | 27. August 2015 | TÖL | Jetzt hab ich’s! - Mit effektiven Merk- und Lernmethoden Wissen erweitern

"Unser Gedächtnis ist enorm leistungsfähig – die meisten Menschen bedienen es nur falsch!" sagt André Gerhard, Experte für gehirngerechtes Lernen. In seinem Vortrag zeigt er Ihnen, wie Sie Ihr geniales Werkzeug Gedächtnis im Alltag und im Beruf optimal nutzen. Herr Gerhard legt spannend und mitreißend dar, dass Ihrem Gedächtnis kaum Grenzen gesetzt sind. Auch Sie können sich spielend leicht Zahlen, Daten, Fakten, Namen oder Vortragsinhalte einprägen. Sie werden staunen, was Ihr Gedächtnis zu leisten vermag, sobald der Motor einmal richtig in Gang gesetzt ist!

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 106: GO Business Sommerfest

Nr. 106 | 30. Juli 2015 | Lenggries | GO Business Sommerfest

Die Sommerferien stehen vor der Tür.
Daher feiern wir am Donnerstag, den 30. Juli 2015 um 19 Uhr gemeinsam mit Ihnen ein erfolgreiches erstes GO Business Halbjahr im Jaudenstadl in Lenggries.
Feiern Sie mit uns das GO Business Sommerfest.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken Nr. 105: Vertrauen zahlt sich aus

Nr. 105 | 25. Juni 2015 | WOR | Vertrauen zahlt sich aus - Mit klarer Line Erfolg haben

Das Vertrauensimage eines Unternehmens ist ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Bindung von Kunden. Ein Unternehmer mit klarer Linie schafft Vertrauen in sich und seine Marken. Starke Marken bieten Qualität und geben dem Kunden Sicherheit, die er auch bereit ist zu bezahlen. Qualität fordert jedoch eine klare Linie im Unternehmen und Transparenz der Vision, des Leistungsspektrums, der Kultur und der Prozesse.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken No 104: Langeweile war gestern in Bad Tölz

Nr. 104 | 28. Mai 2015 | TÖL | Langeweile war gestern - Begeisternde Präsentationen mit PowerPoint, Prezi & Keynote

Egal ob mit PowerPoint, Prezi & Co., vor 5 oder 50 Personen, begeistern Sie Ihr Publikum von Ihren Ideen mit Ihrer Präsentation!
Doch was macht eine spannende Präsentation aus? Wie erstellen, planen und gestalten Sie diese, so dass Ihre Kunden danach noch begeistert darüber sprechen? Und gibt es Möglichkeiten über den Ort des Geschehens hinaus auf Ihre Präsentation aufmerksam zu machen?

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken No 103: Fachmann gefunden! in Penzberg

Nr. 103 | 30. April 2015 | PENZ | Fachmann gefunden! - Mit professioneller Darstellung zum „Experten Status“

Fachlich versiert sind Ihre Mitbewerber auch. Allein mit Ihren technischen Fertigkeiten werden Sie sich kaum unterscheiden können. „Ihr Profil ist eine Frage der sichtbaren Persönlichkeit“, lautet die Überzeugung von Susanne Petz, Coach, Medien-Profi und Expertin für persönliche Kommunikation.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken No 102: Stimme, Stil & Persönlichkeit in Geretsried

Nr. 102 | 26. März 2015 | GER | Stimme, Stil & Persönlichkeit - Erfolgreiches Auftreten als Unternehmer

Zwei Power Frauen aus dem Chiemgau werden beim 102. GO Business Netzwerken das Geretsrieder Rathaus rocken:

„Authentisch auftreten - sympathisch und professionell wirken“

Sich als Unternehmerin und Unternehmer täglich professionell zu vermarkten und dabei authentisch zu bleiben, ist nicht immer einfach. Im heutigen Geschäftsalltag zählt Ihre Persönlichkeit, denn Produkte und Dienstleistungen sind austauschbar. Kunden und Geschäftspartner messen Nutzen und Qualität eines Unternehmers gerade am Auftritt und persönlichen Umgang.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken No 101: Geniale Ideen sind kein Zufall in Wolfratshausen

Nr. 101 | 26. Februar 2015 | WOR | Geniale Ideen sind kein Zufall - Die eigene Kreativität fördern und nutzen

Ideen auf Knopfdruck. Wer wünscht sich das nicht, wenn kniffelige Aufgaben gelöst werden sollen. Und wer kennt nicht das leere, weiße Blatt, das jeden Funken Kreativität einschüchtert und zu noch mehr Ratlosigkeit führt.
Im ersten Vortrag spricht Anette Metzger über den Mensch im kreativen Prozess.
Sie sagt: "Gute Ideen sind wie Diven - sie wollen erobert werden."
Frau Metzger stellt Ihnen Wege vor, auf denen Sie Ihre Kreativität sowohl spielerisch als auch methodisch besser kennenlernen und auf anregende Weise weiter entwickeln können. Damit das leere, weiße Blatt zum Tanzparkett für Sie und Ihre Ideen wird.

-> WEITERLESEN

GO Business Netzwerken No 100: Ohne Moss nix los!! in Bad Tölz

Nr. 100 | 29. Januar 2015 | TÖL | Ohne Moos nix los - Innovative Förderungs- und Finanzierungskonzepte

Wir starten in dieses GO Business Jahr mit einem Jubiläum!
Wir feiern im Januar unsere 100. GO Business Veranstaltung. Neben unserem sehr aktuellen Thema „Ohne Moos nix los! Alternative Förderungs- und Finanzierungskonzepte“ haben wir auch ein wenig „Feiern“ auf dem Programm. Besonders würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele unserer langjährigen Begleiter wie Teilnehmer, Unterstützer und Referenten mit uns anstoßen würden.

-> WEITERLESEN

Eine Seite zurück