HOMEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Kontakt

Allgemeine Kontaktadresse:

Organisatoren:

Telefon:

  • 08041 7956545

Das GO Business-Video



SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

Ausdruck macht Eindruck. Marke II

Umsetzung, Außenwahrnehmung, Werkzeuge.

Im Juni ging es um „ich als Marke“. Da haben wir schon sehr viel erfahren, was eine gute Marke ausmacht. Wie ich mich als Marke positionieren möchte. Mein Unternehmen soll aber auch erkennbar sein, eine Marke sein. Sich herausheben, aus dem Einerlei der Angebote. Simone Niedenzu, Spezialistin für Markenaufbau, fasst im ersten Teil des Abends den Weg zum „Love Brand“ zusammen. Wie ich in meiner Außenwahrnehmung meine Marke sichtbar mache und mit welchen Werkzeugen, stellt im zweiten Teil des Impulses Beate Mader vor.

Marke, und nun?

Auf dem Weg zur Love Brand.

Konsumenten werden immer anspruchsvoller, der Wettbewerb immer dichter und für Marken wird es immer schwieriger sich in der Fülle der Angebote und Botschaften durchzusetzen. Welche Anforderungen heute und zukünftig an Marken gestellt werden und wie es Marken gelingt, sich darin zu behaupten. Anhand konkreter Beispiele wird in diesem Impulsvortrag gezeigt, welche Erfolgsfaktoren Marken ausmachen, die für Ihre Nutzer den Unterschied machen und von ihren Kunden nicht nur gekauft, sondern geliebt werden.

Simone Niedenzu versteht sich als Wegbereiterin und Innovationstreiberin für Marken. Bei globalen Lifestyle-Unternehmen & Marken wie Apple und AccorHotels hat sie sich in der Funktion Marketingleiterin als Pionierin in der konsequenten Arbeit mit Consumer Trends ausgezeichnet und Impulse in Neu-Ausrichtungen und Wachstumsstrategien von Marken gesetzt. Seit 2015 ist Simone Niedenzu selbstständig tätig. Mit sugar for BRANDS unterstützt sie als Markenstrategin Marken dabei, sich an den Kundenbedürfnissen von morgen auszurichten und bringt Zukunftsdenken und Innovationsimpulse in Unternehmen.

Lassen Sie Ihre Marke, wie einen roten Faden, durch Ihr Unternehmen marschieren!

Ja, jetzt haben Sie ihre Marke. Haben sich mit den Erfolgsfaktoren für Ihre Marke auseinandergesetzt und fragen sich „wie bekomme ich meine Marke sichtbar?“.

Sorgen Sie für einen optisch einzigartigen Auftritt. Dazu gehören ein Corporate Design, Logo und gute Fotos. Was dazu gehört, dass es oft die kleinen, einfachen Dinge sind, die Wirken und wie sie anfangen, teilt Beate Mader in ihrem Impuls mit.

Beate Mader lebt ihre Marke: „wenn ich gute CI verkaufen will, muss ich sie auch vorleben“. Als Allrounder in strategischer Positionierung mit einem großen Herz für die sozialen Medien unterstützt und berät sie vor allem inhabergeführte KMUs aus der Region.

Wir freuen uns auf Sie!

20. Juli 2017

Pfarrheim Miteinander
Theatergasse 1,
82362 Weilheim

18.45 Uhr Come together

19.00 Uhr Beginn

Eine Seite zurück