HOMEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Kontakt

Allgemeine Kontaktadresse:

Organisatoren:

Telefon:

  • 08041 7956545

Das GO Business-Video



SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

GO Business Netzwerken No 100: Ohne Moss nix los!! in Bad Tölz

Wir starten in dieses GO Business Jahr mit einem Jubiläum!
Wir feiern im Januar unsere 100. GO Business Veranstaltung. Neben unserem sehr aktuellen Thema „Ohne Moos nix los! Alternative Förderungs- und Finanzierungskonzepte“ haben wir auch ein wenig „Feiern“ auf dem Programm. Besonders würden wir uns freuen, wenn sich möglichst viele unserer langjährigen Begleiter wie Teilnehmer, Unterstützer und Referenten mit uns anstoßen würden.

Bevor aber die Sektgläser klingen dürfen begrüßen wir zwei kompetente Referenten, die uns in die Welt der alternativen Finanzierungsmodelle einführen: Wilfried Fröhlich aus Geretsried kennt als ehemaliger Sparkassen Finanzwirt das Denken der Hausbanken. Innovative Finanzierungskonzepte und Lösungen sind heute gefragt. Denn durch Veränderungen der Finanzbedingungen durch Basel II und jetzt III (Rating) ergeben sich Probleme beim Erhalt von Finanzierungen (schlechte Eigenkapitalquote, hohe Liquiditätsbelastungen, ansteigende Forderungsbestände, zu geringe werthaltige Sicherheiten usw.), die den Antrag via Hausbank oft scheitern lassen.
Welche Alternativen stehen mit als Klein- und Mittelständler sonst noch offen?
Nicht viele leider, aber die paar schlüsselt Wilfried Fröhlich von der Fröhlich & Partner Unternehmensberatung auf.

„Crowdfunding“ ist ein Begriff, der immer mehr auch in unserem Umfeld auftaucht.
Da werden innovative Projekte vorab schon an potentielle Kunden vermarktet, die im Prinzip die Katze im Sack kaufen und mit ihrem doch recht kleinen Betrag in der Masse die Verwirklichung der Idee möglich machen. Das funktioniert auch immer besser bei sozialen Projekten. Unser Referent Nicolas Reis ist Gründer und Geschäftsführer von Altruja. Sein Unternehmen unterstützt bereits über 550 kleine und große Non-Profit-Organisationen und Parteien beim Spendensammeln im Internet und gewann dafür den Deutschen Fundraising Preis 2012.
Die Online Spendenkampagne – oder wie Eiskübel zum besten Freund mancher Stiftungen wurden.- Spätestens seit der Ice Bucket Challenge ist für Nonprofit Organisationen weltweit klar, welche Summen durch eine geschickte Online Spenden Kampagne bewegt werden können. Doch für viele folgt da auch schon die Ernüchterung: Denn so einfach kopierbar sind solche Ausnahme -Erfolge sicher nicht. Dennoch gibt es viele wichtige Schritte, die bei der Gestaltung einer erfolgreichen und rentablen Online Spendenkampagne zu beachten sind. Nicolas Reis hat an der TU München studiert und seinen MBA an der San Diego State University absolviert. Danach arbeitete er fast drei Jahre bei The Active Network, einem der erfolgreichsten Softwareanbieter im Bereich Online-Spenden in den USA und bei der amiando AG, mittlerweile als XING bekannt. Im März 2010 gründete er Altruja. Zu den Kunden zählen große Organisationen wie der RTL Spendenmarathon und die Malteser, aber auch viele regionale und lokale Stiftungen und Vereine. Gerne können sich aktuelle Crowndfunding Projekte aus unserer Region kurz vorstellen. Bitte geben Sie das bei ihrer Anmeldung an. Nach den Vorträgen und Präsentationen werden wir dann mit Ihnen auf die nächsten 100 GO Business Netzwerkveranstaltungen anstoßen und sicher ncoh viel über die letzten 100 beim Netzwerken aus zu tauschen haben.

www.froehlichundpartner.de

www.altruja.de

Wie immer bei GO Business Netzwerktreffen, kommt das Netzwerken nicht zu kurz: Bei einem Imbiss treffen sich Unternehmer der Region, Materialien können ausgelegt und Visitenkarten getauscht werden.
Netzwerktreffen von GO Business begeistern, informieren und machen Spaß.
Melden Sie sich an.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsdaten:
Donnerstag, 29. Januar 2015 | 19:00 Uhr (come together 18:45 Uhr)
im Finanzturm Flinthöhe der Raiffeisenbank Tölzer Land eG
Albert-Schäffenacker-Str. 5
83646 Bad Tölz

Achtung:
Bitte parken Sie auf den Parkplätzen im hinteren Teil der Raiffeisenbank.
Dort befindet sich auch der Zugang zu unserer GO Business Netzwerk-Veranstaltung.
Die Parkplätze vor dem Haupteingang sind für Kunden reserviert, die nach 18 Uhr ihr Geld zur Bank bringen.

Eine Seite zurück