HOMEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Kontakt

Allgemeine Kontaktadresse:

Organisatoren:

Telefon:

  • 08041 7956545

Das GO Business-Video



SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

GO Business Netzwerken Nr. 117 "Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiter machen."

GO Business Netzwerken Nr. 117 "Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiter machen. - Selbstmotivation für Unternehmer"

Hinfallen, aufstehen, Krönchen richten, weiter machen ist sowas wie der Leitspruch für die Selbstmotivation geworden. Man findet ihn auf zahlreichen Dingen. Haben Sie auch eine Tasse oder Postkarte mit dem Spruch am PC stehen? Mit was motivieren Sie sich jeden Morgen? Als Unternehmer besitze ich die Freiheit zu arbeiten, wann und wo ich will – rein theoretisch. Digitale Nomaden perfektionieren das mit einem Leben unterwegs. Aber wir müssen unser Notebook nicht am Strand aufschlagen, um uns über die täglichen Herausforderungen der Selbstmotivation zu unterhalten. Wie motivieren Sie sich? Wie ziehen Sie sich aus dem sprichwörtlichen Sumpf an den Haaren heraus? Hinfallen kann gut sein, solange sie wieder aufstehen. Wie sie sich motivieren können, durch Bewegung und durch das Befassen mit anderen „Fails“ zeigen unsere beiden Referentinnen. Sabine Sikorski gehört zu den Organisatoren der alle zwei Monate in München stattfindenden „Epic Fail Night“ und berichtet über ihre Erfahrungen:

"Was ist, wenn ich falle?" "Was ist, wenn du fliegst?"
Erfolg - wir alle wollen ihn, die wenigsten haben ihn. Mein Auto, mein Haus, meine Yacht. Größer, schneller, besser, weiter. Mehr Macht, mehr Ansehen = mehr Anerkennung, mehr Liebe. Die Formel scheint einfach. Also lernen wir von denen, die es geschafft haben. Lesen Selbsthilfebücher von Wunderversprechern, hören Vorträge über Best Cases und inszenieren uns in den Sozialen Medien, so dass es zumindest so aussieht, als wären wir erfolgreich, hätten ein beneidenswertes Leben, gehörten dazu.

What if I fall?
Selbst machen wir selten was. Wagen nichts, starten keine Projekte. Denn wir könnten fallen. Wir sehen sie, die Gescheiterten, die Gefallenen. Lesen von Verlassenen, Insolvenzlern, Arbeitslosen, Versagern. Gehen mit gesenkten Köpfen an ihnen vorbei, damit nichts auf uns abfärbt. Erinnern uns, an die Scham, als wir es im Kleinen versucht haben, gestolpert sind, nicht mehr aufgestanden sondern lieber in den Sattel anderer gestiegen sind, die erfolgreich waren. Für Liebe, für Anerkennung. Schämen uns wieder, wie sich die Gescheiterten schämen müssen.

What if you fly?
Und jetzt sitzen wir hier - und feiern sie. Die Gefallenen, die Gescheiterten. Bei Failnights und FuckUp Nights. Weltweit. Auch in Deutschland, wo Scheitern ein Tabu ist und zweite Chancen nicht vergeben werden. Auch in München, wo man seinen Erfolg zeigt, wo man es sieht, wer Geld hat. Denn wir bewundern sie, diejenigen, die es versucht haben. Sie haben sich etwas Außergewöhnliches getraut, sind daran gewachsen, stärker als zuvor. Können uns konkretere Learnings geben als die Erfolgreichen, den Misserfolg analysieren, besser, als es mit Erfolgen geht.

„Hinfallen ist die Chance, Dinge zu sehen, die du vorher nicht sehen konntest.“
Bodymental Trainerin, Ella Fabiani, entwickelte „Kraftübungen zum Fliegen“, die genau dann die innere Stärke zurückbringen, wenn man gestolpert ist. Der Körper ist der sicherste Ort, an den man sich gegeben kann. Hier schöpft jeder neue Energie und erhält die wertvollsten Impulse, um die Flügel wieder auszubreiten und sich zu erheben.

Bereits als Kind lernte sie beim Eiskunstlauf, dass nur hinfallen, aufstehen, analysieren und ein neuer Versuch zum Erfolg führen. Hier begann ihre Faszination für den Körper und für optimale Bewegungsabläufe. Menschen für ihren Körper zu begeistern und daraus die Inspiration zu bekommen für den nächsten Schritt ins Ziel, veranlasste sie, den sicheren Bankberuf aufzugeben und den Sprung in die Selbständigkeit zu wagen. Mit Freude hinfallen, aufstehen, Krönchen richten und weitermachen, lässt ihr Business fliegen. Die Energie dieser Übungen kann jeder für sich nutzen.

Wie immer bei GO Business Netzwerktreffen, kommt das Netzwerken nicht zu kurz: Bei einem Imbiss treffen sich Unternehmer der Region, Materialien können ausgelegt und Visitenkarten getauscht werden. Netzwerktreffen von GO Business begeistern, informieren und machen Spaß.
Melden Sie sich an.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsdaten:
Donnerstag, 30. Juni 2016 | 19:00 Uhr (come together 18:45 Uhr)
im Finanzturm Flinthöhe der Raiffeisenbank Tölzer Land eG
Albert-Schäffenacker-Str. 5
83646 Bad Tölz

Eine Seite zurück