HOMEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Kontakt

Allgemeine Kontaktadresse:

Organisatoren:

Telefon:

  • 08041 7956545

Das GO Business-Video



SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

GO Business Netzwerken Nr. 120 "Fischen ohne Netz"

GO Business Netzwerken Nr. 120 "Fischen ohne Netz" - Der passende Online-Marketing Mix für mich.

Fischen ohne Netz? Früher ging's doch auch!?
Das Thema "Netz" und "Digitalisierung" spielt auf 2 Ebenen: Ihr Vermarktungssystem und Ihr Geschäftssystem insgesamt.
Wir starten an diesem Abend mit dem griffigeren, einfacheren Punkt - nämlich dem Vermarktungssystem. Kristin Reinbach zeigt Ihnen mit AIDA ein einfaches Arbeitsmodell für Ihre Vermarktung, mit dem Sie selbst gut überblicken können, was Sie bisher offline tun und zukünftig online tun können/sollten.
Gleichzeitig sehen wir daran, wie wichtig eine gut aufgestellte Marke ist und warum der Kunde immer mehr Recht hat.
"Ich werde es wagen, darauf hinzuweisen, dass "das große Bild" Ihrer Geschäftsstrategie und Vermarktung auf jeden Fall mit Ihnen selbst und/oder jemandem erarbeitet und/oder überprüft werden sollte, der wirklich Ahnung davon hat. Denn so können Sie Ihre Umsetzungspartner - ob Agentur, Grafiker, Social Media, Freelance & Co. auch deutlich besser 'briefen', diejenigen wiederum können besser für Sie / mit Ihnen arbeiten - und Sie kriegen bessere Effekte mehr für Ihr Geld."

Kristin Reinbach hat ihren Background in der Unternehmensberatung großer Marken wie Yello Strom, Telekom, Siemens... im Bereich Strategie, Führung und Vermarktung. Seit über 10 Jahren coacht sie erfolgreich mit ihrem Unternehmen krysalis consult Führungskräfte und ihre Teams in DAX / Mittelstand / Non-Profit darin, Markt- und Performance-Ziele zu erreichen.
Unternehmensberatung versteht sie ganz klar als handfeste Hilfe zur Selbsthilfe - als Coaching eines Lernprozesses, der den Unternehmenswert erhöht. Dabei lebt sie, was sie coacht: Neben zwei Hochschulabschlüssen an der Universität Mannheim und Fernuniversität Hagen (BWL / Anglistik / Management) hat sie mit über 30 noch anständig Skifahren gelernt, ist ausgebildete Vinyasa Yoga Teacher ebenso wie die Autorin zweier Bücher und etlicher, sehr beliebter Artikel/Newsletter zum Thema "Produktivität / Führung / Innovation" bzw. "sein Leben gestalten".
Mit "Pimp my Company" bietet sie unter dem Motto "Geschäftsentwicklung und Vermarktung: Solide und authentisch" seit 2014 eine gezielt für inhabergeführte Unternehmen maßgeschneiderte Beratung und Coaching - u.a. mit dem einzigartigen "6-Rauten-Erfolgssystem", das die wesentlichen Eckpfeiler von Führung- und Vermarktung zu prüfen und optimieren hilft.
Seit 2012 leitet sie außerdem einen innovativen Verlag für E-Medien zum Selbst-Coaching und hat sich dort ausführlich mit Digitalisierung in End- und Geschäftskundenbereich beschäftigt, selbst auch hautnah an der Umsetzung gearbeitet.
Ihr Unternehmens-Twitter-Account für den B2B-Bereich, @krysalisrocks auf Twitter gehört inzwischen zu laut "klout" zu den Top-Experten zu Führung (Top 0,2%), Management (Top 0,2%) und Innovation (Top 0,3%).
Kristin Reinbach wurde für ihr Projekt "The Club of Happy Lifepreneurs" wurde vor kurzem 18 x nominiert für die Ausschreibung "25 Frauen, die die Welt besser machen".

Im zweiten Impuls des Abends wird Beate Mader anhand ihrer Arbeit mit regionalen Unternehmen die verschiedenen Möglichkeiten des „virtuellen“ Marketings darstellen und kurz bewerten. Ihre Philosophie entsprechend, dass der Mix zum Unternehmen passen muss, seinen Zielen entsprechen soll und auch mit den zur Verfügung stehenden Ressourcen erledigt werden kann, gibt sie Handlungsempfehlungen. Es kann auch beruhigend sein, wenn man sich sicher ist, das eine Facebook-Seite für einen vielleicht nicht das richtige Mittel der Wahl ist. Der zentrale Fokus des Onlinemarketings liegt auf der Kommunikation. Den wer heute neue Interessenten, Anfragen oder Besteller gewinnen will, der wird auf die „online“ Aufmerksamkeit nicht mehr verzichten können. Man muss nur sein eigenes, ganz persönliches Bestell-, Recherche- und Kaufverhalten analysieren. Welcher Mix spricht nun meine Kunden an? Erreiche ich sie mehr on- oder offline?

Beate Mader ist Unternehmerin und Netzwerkerin mit Leib und Seele. Sie hat mit Kollegen vor 10 Jahren GO Business – Geschäftskontakte Oberland gegründet, mehrere Jahre erfolgreich den Gipfelstürmer Business Plan Wettbewerb betreut und ist bei den Digital Media Women regional und überregional engagiert. Als WirtschaftsForum Oberland Mitglied und als gewähltes IHK Regional Ihre Kunden kennen sie über ihr Netzwerk. Sie ist bekannt wie „ein bunter Hund“. Aber immer positiv und engagiert. Seit Beginn ihrer Selbstständigkeit vor über 10 Jahren ist sie stark in den Sozialen Medien vertreten, teste viele Dinge persönlich aus und berät und unterstützt vor allem regionale Unternehmen bei ihrer Kommunikation.
Sie gehört inzwischen zu laut "klout" zu den Top-Experten zu Digitale Medien (Top 0,1%). Bei Twitter folgen ihr über 2500 meist deutschsprachige Follower.

Unser Praxisbespiel kommt aus Baldham. „Die Komplexität des Onlinemarketings habe ich schlichtweg unterschätzt“, so die Dipl.-Betriebswirtin und langjährig erfahrene Controllerin Sabine Maier.

Seit nunmehr 5 Jahren vertreibt sie ihre Glasmarkierer für das Glas mit Sti(e)l nahezu ausschließlich über ihre Website und den hauseigenen Onlineshop. „Rein autodidaktisch habe ich mein Wissen im Laufe der Jahre aufgebaut, viele Dinge auch einfach ausprobiert.“ Ihr Rezept: Ein individueller Mix aus On- und Offlinemarketing mit persönlicher Note.

Wie immer bei GO Business Netzwerktreffen, kommt das Netzwerken nicht zu kurz: Bei einem Imbiss treffen sich Unternehmer der Region, Materialien können ausgelegt und Visitenkarten getauscht werden. Netzwerktreffen von GO Business begeistern, informieren und machen Spaß.
Melden Sie sich an.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsdaten

Donnerstag 29. September | 19:00 Uhr (come together 18:45 Uhr)
Sitzungssaal im Rathaus Geretsried
Karl-Lederer-Platz 1
82538 Geretsried

Eine Seite zurück