HOMEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

GO Business Newsletter

Kontakt

Allgemeine Kontaktadresse:

Organisatoren:

Telefon:

  • 08041 7956545

Nächste GO-Termine

Das GO Business-Video



SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

GO Business Netzwerken Nr. 165: REDEN HILFT! KONFLIKTE VORBEUGEN. Reden statt z‘amrauschen. Zoff in gute Bahnen lenken

Wer hätte das letzten Herbst gedacht, als wir unsere Themen für 2020 zusammen entwickelt haben, dass viele unserer Themen so in die Corona Zeit passen. Auch das Thema für Juni ist wieder ein Top-aktuelles: Miteinander reden und auch verstehen. Gerade jetzt, wenn wir uns nur telefonisch oder über Video-Konferenzen verständigen können, den anderen nicht sehen oder nur zeitversetzt Mimik und Sprache erfassen können. Oder nur per E-Mail in Verbindung bleiben. Da bleibt viel auf der Strecke. Dazu nun auch noch die Masken. Es fehlt uns nicht nur das Lippenlesen (ja, wir nehmen auch ganz viel Sprache über das Sehen war) sondern die so wichtige Mimik fehlt uns sehr. Auch wenn Augen lächeln können, die Verständlichkeit bleibt oft auf der Strecke.

Wir haben diesmal vier Impulsgeberinnen und Impulsgeber aus der Praxis eingeladen. Wir sind davon überzeugt, dass sich GO Business gerade im Juni wieder sehr lohnt. Wie schon bei den letzten drei virtuellen Netzwerktreffen, wird es auch eine kurze Vorstellungsrunde und eine Netzwerkeinheit geben. Nehmen Sie sich was zum knabbern und etwas zu trinken mit an den PC und tauschen Sie sich mit uns aus!

"Alles, was wir hören, ist eine Meinung, keine Tatsache. Alles, was wir sehen, ist eine Perspektive, nicht die Wahrheit", wusste bereits 150 nach Christus der römische Kaiser Marc Aurel.
Im (Berufs)-Alltag, in der Politik oder im Mainstream werden oft Tatsachen oder Wahrheiten vehement vertreten, die keine anderen Meinungen oder Sichtweisen mehr gelten lassen.
Dies führt zwangsläufig, auf Grund der menschlichen Natur in die Rebellion.
Niccolò Machiavelli, beschrieb diesen Vorgang 1532 in seinem Buch "Der Fürst" mit dem Begriff "devide et impera" - "teile und herrsche".
Der Mediator Leonhard Sappl zeigt in seinem Vortrag, dass die "Wahrheit" aus mindestens zwei unterschiedlichen Perspektiven besteht und daher jeder Mensch aus seiner Sicht "Recht" hat.
Durch miteinander reden lassen sich diese Sichtweisen soweit klären, dass ein wechselseitiges Verständnis für den jeweiligen Blickwinkel entstehen kann. Dieses Verständnis bildet dann die Basis, für eine Lösung, mit der jeder trotz unterschiedlicher Meinung gelassen weiterleben kann.

Neue Begegnungsqualität - achtsame und vertrauensbildende Kommunikation mit Kunden!
Positive Kommunikation trotz Maske? Geht ist Ingrid Dietl überzeugt. Gerade in der heutigen Zeit bleibt viel Verständigung auf der Strecke. Ingrid Dietl nimmt uns zu den Touchpoints der Customer Journey mit und wechselt mit uns in die Kundensicht.
Ingrid Dietl ist Beraterin, Trainerin und Coach für zukunftsfähige Service- und Führungskultur für Hotel-, Dienstleistung und Wirtschaft.

„Der andere, die Sache und ich“
In einem kurzen Impuls stellt Regina mang kleine Methoden aus dem Coaching vor, mit denen schwierige Kommunikationssituationen im Alltag einfacher werden. Sie bekommen Anregungen, die Sie gleich am nächsten Tag selbst anwenden können.
Regina Mang coacht Führungskräfte und Teams. Sie hat selbst viele Jahre Führungserfahrung, u.a. im eigenen Unternehmen, und schätzt einfache, pragmatische Lösungen.

Am Ende berichtet Dr. Tobias Pfaller aus der Praxis: Nach vielen Jahren in der Rolle des Projektleiters in der pharmazeutischen Industrie unterstützt er nun durch Coaching und Training andere Projektleiter in ihrem anspruchsvollen und hochkommunikativen Job. „Durch geschickte Kommunikation das bestmöglichste Ergebnis zu erreichen – und zwar nicht nur einmalig, sondern möglichst immer wieder! Das ist wohl die größte Herausforderung für Projektleiter.“ In einem kurzen Impuls will er darstellen, warum ein Kompromiss oft nicht der bestmögliche Weg ist und wie "Reden" bessere Lösungen ermöglichen kann. Dazu wird er uns auch eine konkrete Hilfestellung an die Hand geben.

Netzwerktreffen von GO Business begeistern, informieren und machen Spaß.
Melden Sie sich an.

Wir freuen uns auf Sie!

Veranstaltungsdaten:
Donnerstag, 25. Juni 2020 | 19:00 Uhr (come together 18:45 Uhr)
als Zoom-Konferenz

 

Präsentationen zum Download

Eine Seite zurück