HOMEMAILFACEBOOKWirtschaftsforum Oberland e.V.Nachhaltig Wirtschaften im OberlandGeschäftskontakte Oberland - Go Business
  • headerpic1
  • headerpic2
  • headerpic3
  • headerpic4
  • headerpic5
1 2 3 4 5

Kontakt

Allgemeine Kontaktadresse:

Organisatoren:

Telefon:

  • 08041 7956545

Das GO Business-Video



SCHROEDER PROACTIVE - Die Full Service Werbeagentur

GO Business Netzwerken WM-SOG: Neue Zeiten, neue Gesichter!

Neue Zeiten, neue Gesichter!
Frauen, Generation 50+ und andere unterschätzte Leistungsträger.
 


Netzwerkveranstaltung mit Fachvorträgen und einem Praxisbeispiel. 
Neue Gesichter? Sicher nicht. Aber vielleicht nicht in unserem Blickfeld? "Ja keine Frau: ist ja nicht voll einsetzbar, wegen Kindern und so... " "Über 50? Gehört zum alten Eisen..."
Diese Sprüche kann sich kaum noch ein Arbeitgeber in Zeiten von Vollbeschäftigung und Fachkräftemangel leisten. Was braucht nun ein 50+? Und wie halte, beziehungsweise hole ich mir die Frauen während oder nach der Erziehungspause ins Unternehmen? Engagement, Kompetenz, Strukturiertheit und Erfahrung machen die beiden zu besonderen Leistungsträgern. Aber halt auch mit eigenen Bedürfnissen und Wünschen.
Dazu noch die "anderen" unterschätzten Leistungsträger?
Wir haben kompetente Gesprächspartner eingeladen von ihren Projekten und Tun zu berichten, uns ein paar Impulse und Ideen mit zu geben, den Blickwinkel zu ändern und über Lösungsmöglichkeiten zu diskutieren. 


Meine Zukunft bin ich! Erfolgsgeschichten aus der Servicestelle Frau und Beruf. 


Claudia Harrasser, Frau und Beruf GmbH berichtet über das ESF-Projekt "Servicestelle Frau und Beruf". Die Servicestellen - seit 2015 in Landsberg a. Lech, Fürstenfeldbruck, Bad Tölz, Garmisch-Partenkirchen und neu ab September auch in Starnberg - bieten Unterstützung beim beruflichen Wiedereinstieg oder einer beruflichen Neuorientierung. Die neuen Wege, der Teilnehmer/innen sind oft ungewöhnlich, führen häufig in die Selbständigkeit. Einige davon stellt Ihnen Frau Harrasser gerne vor und zeigt so auf, wie persönliche Veränderungsprozesse gelingen können. 


Vita:
Claudia Harrasser arbeitet seit 1997 in verschiedenen Funktionen in der Erwachsenenbildung und leitet seit 2014 den Standort Bad Tölz der Frau und Beruf GmbH. Ausbildung: M.A. Personalentwicklung (Univ. Kaiserslautern), Trainerin, Gutachterin DVWO-Qualitätssiegel. Methodische Heimat: Themenzentrierte Interaktion und Suggestopädie 


Weiter werden wir von einem Mitarbeiter vom Jobcenter Weilheim-Schongau mehr zu 50+ Programm erfahren. Dazu begrüßen wir eine Vertreterin eines großen regionalen Arbeitgebers. 
Im Anschluss besteht beim Imbiss – gestiftet von der Wirtschaftsförderung des Landkreises - noch die Zeit sich intensiv mit den anderen Teilnehmern auszutauschen, in den ausgelegten Materialien zu stöbern und neue Kontakte zu knüpfen. 


GO Business, das kostenlose Netzwerk für Unternehmer, besteht bereits seit 2006 im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen. Nun – seit 2106 – gibt es dieses Netzwerk auch im Landkreis Weilheim-Schongau. 


Projektträger ist der Landkreis Weilheim-Schongau. Projektverantwortlich ist das Landratsamt Weilheim-Schongau, Stabsstelle Kreisentwicklung/Wirtschaftsförderung, Stainhartstr. 9, 82362 Weilheim i. OB. Ansprechpartnerin ist Frau Justina Eibl. J.eibl@lra-wem.bayern.de, Tel. 0881 6811276. 


Die Organisation liegt in den Händen von Beate Mader, VSION³, bm@geschaeftskontakte-oberland.de Tel. 08041 7956545. 


Netzwerktreffen von GO Business begeistern, informieren und machen Spaß. Melden Sie sich an unter: gobiz.de/anmeldung . 


Donnerstag, den 08.09.2016
Beginn ist um 19 Uhr. Come together ab 18:45 Uhr. 
Sparkassenforum Schongau
Sparkassenplatz 1, 86956 Schongau
Wir bitten um Anmeldung. 
Die Veranstaltung ist kostenlos.

Eine Seite zurück